Projekt
Oh, Oper!
Es ist eine Kunst, ein Projekt wie die Wiener Taschenoper auf die Beine zu stellen, Jahr für Jahr und Produktion für Produktion spannender zu machen und wachsen zu lassen. Es ist überhaupt keine Kunst, dafür einen interessanten Internetauftritt zu machen, weil einem in dem kreativen Klima der Zusammenarbeit mit der Wiener Taschenoper die Ideen regelrecht zufliegen.
Leistung
Idee, Konzept, Grafik, Programmierung, Projektmanagement, IT-Beratung
Kategorie
ID
64
Auftraggeber
Kunde seit
2001
Die Wiener Taschenoper experimentiert im Grenzbereich zwischen Musiktheater, Multimedia-Performance und Zeitgenössischem Tanz. Ihre Arbeit ist geprägt von der Auseinandersetzung mit markanten ästhetischen Positionen zeitgenössischen Komponierens, eine Standortbestimmung und ein Nachdenken darüber, was Musiktheater heute sein kann. Sie arbeitet mit Künstlern wie Peter Rundel, Saskia Hölbling, La Fura dels Baus, Kammerensemble Neue Musik Berlin, Georg Nigl, Wolfgang Mitterer, Keith Sonnier (und uns ;-).
Mehr von Die Wiener Taschenoper
Kunnst?
73
Auftraggeber:
Die Wiener Taschenoper
Kategorie:
Corporate Design